Hybrid-Werkstoff-Prüfung

Hybride Materialien und hybride Bearbeitung für die Medizintechnik:
Neue Methoden zur Prüfung innovativer Medizinprodukte

Anforderungen an Medizinprodukte

  • Biokompatibilität
  • Biostabilität
  • Biofunktionalität

Eigenschaftsspektrum

  • Mechanische Eigenschaften
  • Elektrochemische Eigenschaften
  • Biologische Eigenschaften
  • Mikrostrukturelle Eigenschaften
  • Bauteilqualität

Grundsätzliche Fragestellungen

  • Was muss geprüft werden (Eigenschaften)?
  • Wie muss geprüft werden (Methoden)?
  • Welche Aussagen sind möglich (Ergebnisse)?

Idee: Konsistenter Prüfkreislauf

  • Baukasten für Eigenschaften und Methoden
  • Auswahl der Optionen je nach Anwendungsfall
  • Anwendung für konventionell und additiv hergestellte Medizinprodukte

Konzept eines konsistenten Prüfkreislaufs
zur Prüfung medizinischer Produkte

 

Kontakt

Prof. Dr. rer. nat. Hadi Mozaffari Jovein
Hochschule Furtwangen
Institut für Werkstoffe und Anwendungstechnik
Tel. 07461 1502-6624
mj(at)hs-furtwangen.de